Kreuzweg & Pilgerkreuz

In unserer Nachbargemeinde Mitterdorf im Mürztal könnt ihr den Kreuzweg begehen und als Highlight danach das Pilgerkreuz in der Veitsch besuchen.

Pilger und Wallfahrer kommen von weither um diesen Weg zu erleben.

Kreuzweg

Der Mitterdorfer Kreuzweg besteht aus 14 Stationen und wurde vom Mürztaler Künstler Franz Krammer aus verschiedenen Eisenmaterial geschaffen.

Die verschiedenen Kunstwerke sind über die Ortschaft Mitterdorf verteilt.

Mehr Infos und Bilder zum Kreuzweg findet ihr hier: Hier gibts mehr Info

Die Pilgermeile

Die Straße führt durch den Ortskern. Hier treffen die Pilger auf ihrer Wallfahrt nach Mariazell ein. Entlang der Pilgermeile begleiten den Wallfahrer und die Besucher Pilgerskulpturen und andere Sehenswürdigkeiten im Zentrum.

Besucht auch den Pilgerpark in Mitterdorf. Besonders am Abend zu empfehlen.

Noch mehr Kunst am Weg gibts am Pilgerpfad und am Kreuzweg

Das Pilgerkreuz

Das Pilgerkreuz ist eine 40 m. hohe Holzkonstruktion die innen begehbar ist. Es wurde 2004 als Friedensbotschaft errichtet und ist damit das weltweit größte begehbare Holzkreuz.

Der Ausblick auf das Tal ist sehr empfehlenswert.

Direkt beim oder am Kreuz finden viele Veranstaltungen statt.

Das Pilgerkaffee lädt zum Verweilen ein.

Sie erreichen das Pilgerkreuz über einen recht steilen aber dafür nur kurzen Aufstieg (ca. 25min) direkt von der Pfarrkirche Veitsch aus. Parkplätze sind bei der Kirche vorhanden.

Um nach Veitsch zu kommen nehmt am besten die Autobahn (S6), Abfahrt Mitterdorf. Direkt nach der Abfahrt kommt der Kreisverkehr, wo das Pilgerkreuz bereits angeschrieben ist.

In der Ortschaft Dorf Veitsch müsst ihr einmal recht abbiegen (ebenfalls angeschrieben) und direkt vor der Kirche parken.

Weiter gehts nach Mariazell.

pilgerkreuz_HerbertPodbressnik

Foto (c) Herbert Podbressnik